Kontakt

SOS-Notfallnummer außerhalb der Öffnungszeiten: (0151) 63386600

KFO Siekmann - Erhaltung / Retention

Das Ergebnis bewahren

Erhaltung / Retention

KFO Siekmann Logo Icon

Nach erfolgreichem Abschluss der Behandlung können Sie sich über ein strahlendes Lächeln mit schönen, geraden Zähnen freuen. Um zu verhindern, dass die Zähne in ihre alte Stellung „zurückwandern“, schließt sich an die Therapie immer eine Erhaltungsphase an. Dafür stehen feste Lingualretainer sowie verschiedene herausnehmbare Geräte zur Verfügung.

Retentionsgeräte im Überblick:

Nachdem die feste Spange entfernt wurde, nutzen wir zur „Feineinstellung“ des Zusammenbisses einen sogenannten gnathologischen Positioner. Mit diesem aufwendig gefertigten und individuell auf Ihren Zusammenbiss abgestimmten Gerät werden die Zähne noch minimal in die zum Kiefergelenk optimale Position gerückt.

Damit sorgt der Positioner in aller Regel für ein ästhetischeres Ergebnis und beugt erfahrungsgemäß Kiefergelenkproblemen vor.

Um nach Behandlung das Ergebnis zu bewahren, fertigen wir in unserem Praxislabor einen dünnen hochgoldhaltigen Draht (Retainer). Dieser Draht wird auf die Innenseite der Frontzähne geklebt und ist flexibel, um den Craniosacralen Rhythmus nicht zu blockieren.

Herausnehmbare Haltespangen (z.B. der Hawley-Retainer) stabilisieren die gesamte Zahnreihe und müssen regelmäßig (meist nachts) getragen werden. Sie bestehen aus einer dünnen Kunststoffplatte und einem umlaufenden Drahtbogen.