Kontakt

SOS-Notfallnummer außerhalb der Öffnungszeiten: (0151) 63386600

KFO Siekmann - Feste Zahnspange

Wir lieben gerade Zähne!

Konventionelle Brackets

KFO Siekmann Logo Icon

Konventionelle Multibrackets gehören zu den festsitzenden Zahnspangen. Sie bewegen die Zähne dreidimensional in die gewünschte Stellung. Konventionelle Zahnspangen bestehen aus den kleinen Halterungen (Brackets), die auf die Zähne geklebt werden, und dem Behandlungsbogen.

Für jeden Zahn gibt es ein individuelles Bracket, mit dem er gezielt gefasst und bewegt werden kann. An den hinteren Backenzähnen werden bei Bedarf Metallringe, sogenannte Bänder (deshalb auch oft „Multiband-Multibracket“), eingesetzt. Ein in die Brackets und Bänder hineingelegter umlaufender Drahtbogen, der mittels Gummi- oder Draht am Bracket fixiert ist, erzeugt den für die Zahnbewegung nötigen Druck.

Die Brackets bestehen aus Metall oder aus Keramik. High-Tech-Rhodium-Brackets oder High-Tech-Keramik-Brackets eignen sich vor allem für Patienten mit einer Nickelunverträglichkeit und einem hohen ästhetischen Anspruch. Eine nahezu unsichtbare Behandlung ermöglichen Lingualbrackets, die auf der Innenseite der Zähne angebracht werden.

Übrigens: Wir testen alle Materialien Ihrer zukünftigen Zahnspange auf optimale Verträglichkeit.

Sehr wichtig: eine gründliche Zahnpflege

Während der Behandlung mit einer festen Zahnspange muss in ganz besonderer Weise auf die Pflege der Zähne geachtet werden. Wir unterstützen Sie dabei und bieten Ihnen das Auftragen eines Fluorid-Gels (Cervitec F®) sowie die Versiegelung der Zahnoberflächen um die Brackets, um die Zahnsubstanz zusätzlich zu schützen.

Feste Zahnspangen Feste Zahnspangen Feste Zahnspangen Feste Zahnspangen
KFO Siekmann Infobox

Bei vielen Zahnfehlstellungen können transparente Zahnschienen eine unauffällige Alternative zur Metallzahnspange sein.